GV Pistolenschützen Tägerwilen

15 neue Mitglieder und Start zum Castell-Schiessen

 

Unsere Schützenstube war zu klein, um allen 34 Teilnehmern einen Sitzplatz anzubieten. Kurz entschlossen wurde die Luftpistolenanlage geräumt und so konnten wir über 40 Sitzplätze anbieten.

 

Nach der Begrüssung wurden 15 Neumitglieder in den Verein aufgenommen, was der höchste Zuwachs in einem Jahr war. Im Jahresbericht des Präsidenten danke er den Mitgliedern für den gr5ossen Einsatz bei der Sanierung unserer Anlage. Von Herbst 2018 bis Frühling 2019 leisteten die Mitglieder 1655 Fronstunden. An dieser Stelle möchte der Verein den Stimmbürger/-innen von Tägerwilen danken, für den grossen Kredit. 3/4 der Summe wurden für Betonarbeiten ausgegeben, da der alte Erdwall abgeschrieben wurde und ohne den Kredit hätte das zur Schliessung der Anlage geführt.

 

Der Kassier meldete ein grosses Defizit bedingt durch die hohen Bauausgaben.

 

Unter Verschiedenem gab der Präsident den Startschuss zum Castell-Schützenfest, um den Schützen aus der Ostschweiz unsere neue Anlage zu präsentieren. zu diesem Anlass erwarten wir ca. 500 Teilnehmer. Es wird an fünf Halbtagen anfangs Mai geschossen. Dieses Fest erfordert den Einsatz von allen Mitgliedern des Pistolenschützen-Verein s Tägerwilen.

 

Die GV war um 23Uhr zu Ende.